PHOTOS
William Hetzler ist als engagierter US Bürger seit Jahrzehnten aktiv im politischen Leben und ist insbesondere im Großraum New York eine herausragende Persönlichkeit der deutsch-amerikanischen Gemeinde.

Nach fünfzehn überaus erfolgreichen Jahren als General Chairman der German-American Steuben Parade übergab er 2005 das Ruder an seinen Nachfolger.

Ferner war er Beauftragter für Deutsch - Amerikanische Angelegenheitenin New York Gouverneur George Patakis Regierung, und ist Honorable Director beim German-American Committee of Greater New York. Auch nimmt er sich Zeit, um als Mitglied im Vorstand von verschiedenen sozialen und kulturellen Einrichtungen mitzuwirken.

Im Jahre 2004 gründete er die German-American Hall of Fame (www.gamhof.org) und wurde zum First Chairman gewählt. Gleichzeitig wurde die German-American Hall of Fame der Öffentlichkeit durch die Ankündigung des Deutschen Botschafters in dessen Residenz in Washington, DC. vorgestellt.

Als Sohn einer alteingesessenen Münchner Familie kam Mr. Hetzler in München zur Welt. Nach dem Besuch eines privaten Internats erlangte er 1956 seinen Abschluss von der Handelsschule und kam 1957 in die Vereinigten Staaten aus.

Nur sieben Monate später wurde er bereits in den Militärdienst eingezogen. Nach seiner Grundausbildung in Fort Hood, 2. Armored Division (Hell on Wheels), Texas, diente er in der 3. Armored Division “Spearhead” in der Einheit mit Elvis Presley in Friedberg, Deutschland und wurde bis zum Sergeant befördert. 1960 wurde er aus dem Militärdienst entlassen und erhielt 1965 die amerikanische Staatsbürgerschaft. In 2015 wurde Hetzler beauftragt by BMW Sprecher fuer das Elvis BMW Cabrio 507 zu warden. Dieses Auto war in Kalifornien aufgetaucht und dann in Muenchen ueber zwei Jahre erneuert. Dann ist es der Oeffentlichkeit im Agust waehrend der groessten Classic Car show der Welt in Pebble Beach ,CA vorgestellt. Im April 2017 ist es ein Hoehepunkt auf der New York Auto Show. In den Jahren zwischen 1961 und 1974 eröffnete und betrieb Mr. Hetzler erfolgreich eine Kette von Bäckereien im New Yorker Stadtteil Queens, sowie auf Long Island. 1974 erwarb er sein erstes Delikatessengeschäft und baute diesen Bereich zu einer erfolgreichen Kette aus. Der spätere Verkauf dieser Ladenkette ermöglichte es ihm nun sich ganz der Kunst, den deutsch-amerikanischen Interessen und den damit verbundenen Aufgaben zu widmen. Von 1985 bis 1999 war er der Eigentümer und Leiter einer Kunstgalerie in SoHo – New York City. Gerade in dieser Galerie ermöglichte er vielen deutschen Künstlern ihre Werke auszustellen. Mr. Hetzler ist auch weiterhin der Kunst sehr verbunden, sei es durch den Kauf von Kunstwerken für seine private Sammlung, sei es als Consulting Producer für die TV Dokumentation “The German-Americans”, die am 21. November 2001 ihre äußerst erfolgreiche Premiere im amerikanischen Fernsehen erlebte.

In 2011 war Hetzler sehr erfolgreich mit dem Bau der ersten Paulaner Micro Brauerei Amerikas in New York City. Zurzeit leitet Mr. Hetzler die Hetzler-Holding-Company und verwaltet deren Immobilien. 1999 ernannte ihn der New Yorker Gouverneur zu seinem Beauftragten für deutsche Angelegenheiten. Er dient auch im Vorstand des Renewable Energy Development Company (RED), eine internationale Energie-Operation in New York City. Seit Anfang 2003 ist Mr. Hetzler auch für CONCILIUS tätig. CONCILIUS zählt zu den bekanntesten und einflussreichsten Beratungsgesellschaften Europas mit Büros in Berlin, München, Brüssel, Rom, Tel-Aviv, und anderen Großstädten. Sein rechtlich geschützter slogan ist: "We are well connected to connect you well!"

Mr. Edward Mangano, der Landrat von Hetzlers Landkreis Nassau County (pop. 1.4 mil) ernannte Mr. Hetzler kuerzlich zum Chairman oft he Nassau County German-American Advisory Board.

Mit seinem ehrenamtlichen Engagement für viele öffentliche Organisationen hat er sich zum Ziel gesetzt, die Interessen der Amerikaner mit deutscher Abstammung zu fördern. Seit 1977 ist er Mitglied der Internationalen Bruderschaft der Freimaurer und hat dieser Organisation in unterschiedlichen Positionen gedient. Mr. Hetzler war Stuhlmeister der Schiller Loge in New York City und ist seit 1989 Ehrenmitglied der Freimaurerloge “Zur Kette” in München. Er fungiert als Mitglied am Leo Baeck Institute, NYC und Presse Club Muenchen.

Mr. Hetzler ist Mitglied des American Council on Germany, im Vorstand des Ellis Island Congressional Medal Award Committee, und des German-American Council of 1000, USA. Mitbegründer des German-American Cultural Council, USA. Außerdem ist er Mitglied bei der Plattduetsche Home Society, einem deutsch-amerikanischen Seniorenzentrum in Franklin Square, New York.

Während seiner gesamten Karriere war Mr. Hetzler politisch aktiv, sei es auf lokaler, nationaler oder internationaler Ebene. Von 1988 bis 1992 wurde er unter Präsident Bush Senior in den President’s Council in Washington D.C. berufen. Danach initiierte er auch das German-American Committee zur Wahl von George W. Bush zum Präsidenten. Er führte ebenfalls den Vorsitz im gleichnamigen Komitee zur Wiederwahl des New Yorker Gouverneur Pataki. Auch etablierte er das German-American Wahlkomitee für den Bürgermeister von New York, Rudy Giuliani und Michael Bloomberg.

Auf regionaler Ebene ist Mr. Hetzler Gruendungsmitglied des German-American Cultural Council of Nassau County, diente im Nassau Council for Criminal Justice.

Seit 1970 beteiligt er sich aktiv an der Organisation der German-American Steuben Parade und hat in verschiedenen Positionen gute Führungsqualitäten bewiesen. Er war Vorsitzender in wichtigen Fundraising Komitees und hat zuerst als Vize Chairman die Parade viel Jahre lang mitorganisiert.

Während seiner 15 jährigen Zeit als General Chairman der Parade hat er immer wieder neue Ideen in das Paradekommitee eingebracht. So wurde u. a. der offizielle Name der Parade geändert, 1990 wurde der Future Fund eingerichtet, in dem Spenden für zukünftige Paraden verwaltet werden, er rief die German-American Friendship Week ins Leben und gründete die German-American Friendship Party, die im Anschluss an die Parade im Central Park gefeiert wird. Es gelang ihm auch, führende Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Entertainment für die Teilnahme an der Parade zu begeistern. Das Komitee wurde 1998 mit dem Kulturpreis in Deutschland geehrt. Durch Mr. Hetzlers Engagement sind nicht nur die Zuschauerzahlen enorm angewachsen, sondern auch die Teilnahme von Gruppen, sowohl von Übersee, als auch aus der USA haben die Parade zu dem größten German-American Event der Welt gemacht.

Im Herbst 2001 rief er den World Trade Center Fond ins Leben, der diesseits und jenseits des Atlantiks Gelder sammelte, mit denen zahlreiche Kinder von World Trade Center Opfern die dem Paradekomitee angehörten, finanziell unterstützt wurden.

Durch seinen unermüdlichen Einsatz in den verschiedensten Positionen ist Mr. Hetzler zur Galionsfigur der Deutsch-Amerikaner geworden und von vielen Seiten werden seine Bemühungen um eine Verbesserung der deutsch-amerikanischen Beziehungen, als auch der deutsch-jüdischen Beziehungen gepriesen. Viele Ehren sind ihm zu teil geworden u. a. das Bundesverdienstkreuz Erster Klasse 2001, die hochangesehene Ellis Island Congressional Medal of Honor 1998, die Goldmedaille des Bundesrats der Bundesrepublik Deutschland1994. Weiterhin ist er Ehrenmitglied der Garment Center Congregation Knesset Israel; 1994 wurde er von der New Yorker Polizei zum Mann des Jahres gekürt, und 1993 bekam er das deutsche Bundesverdienstkreuz am Bande. Er ist Ehrenkommissar der New Yorker Polizei, Ehrenmitglied der New Yorker Feuerwehr, Ehrenmitglied der Plattduetsche Volksfest Vereen von New York, des Plattduetsche Volksfest Vereen von New York & New Jersey, der United Bavarians of Greater New York & New Jersey und der Bronxer Bayern.

In 2016 Hetzler mit namhaften Professoren und Aertzte gruendeten die "Gesellschaft des oeffentlichen Rechts" : Institute for the Advancement of Alternative Stem Cell Therapy . Eine Organization zur Foerderung und Information dieses neuen, ohne Nebenerscheinungen Heilungsprozesses der Zukunft.

Im Mai 2004, hielt er die Eröffnungsrede als “Commencement Speaker” an der Schiller International University in Heidelberg. Gouverneur Pataki bezeichnete ihn als “Gewinn für die Regierung und den Staat New York“. Mayor Giuliani lobte ihn als "Great New Yorker und wichtigsten Helfer in der Renaissance, die New York City im letzten Jahrzehnt erlebt hat“. Ministerpräsident Bernhard Vogel beschrieb seine Bemühungen um die deutsch-amerikanischen Beziehungen hier und Übersee folgendermaßen: “Viele arbeiten daran, um das Deutschlandbild in den USA zu verbessern, Bill Hetzler tut das Meiste.”

Franz Josef Strauss lobte: “Wir sind stolz auf Hetzler, den Sohn Bayerns”.
Die Presse bezeichnet ihn als Brückenbauer zwischen dem Land seiner Geburt und dem Land seiner Wahl. So trat er in zahllosen deutschen Talk Shows auf und gab hier viele Interviews. In diversen Zeitungen und Magazinen wie z.B. Süddeutsche Zeitung, Frankfurter Allgemeine Zeitung, New York Times, Im "DER SPIEGEL“ und anderen weltweit bekannten Publikationen erschienen Veröffentlichungen über Bill Hetzler. Prof. Tolzman schrieb in seinem letzten Buch: “German-American Achievements – 400 Years of Contributions to America”: Hetzler spielt eine wichtige Rolle im deutsch-amerikanischen Verhältnis auf nationaler und internationaler Ebene”. Das über Hetzler verfasste Buch, “Thank you America”, wurde im Dezember 2007 veröffentlicht.

Mr. William Hetzler lebt mit seiner Frau Jackie in Atlantic Beach Estates, einem Vorort von New York City; Sohn Jesse, 46, betreibt ein Einzelhandelsgeschäft in Brooklyn, NY. Seine Kinder mit Gattin Jodie sind die Eltern von Jake, 13 und Ava, 12. Tochter Olivia, 40 eine namhafte New Yorker Rechtsanwaeltin, war Stellvertretende Staatsanwältin in Suffolk County, NY, ist Partner in “World Strategies”, einer internationalen Consulting Firma. Mit ihrem Ehemann Rob haben sie ein Baby Gemma, geboren in 2016 Sohn Andrew, 35, beendete sein Studium in Heidelberg, Deutschland und promovierte Doctor Juris Degree in New York City. Mit Gattin Rosie sind sie sehr stolz auf ihre dreijaehrige Ellora. Andrew eroeffnete im Jahre 2014 ein sehr erfolgreiches bayerisches Restaurant "Das Biergarten" in Long Beach, ein Vorort von New York City. Enkel Jake wurde im Januar 2004 geboren, Enkelin Ava in 2005.
ENGLISH
William Hetzler

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bio in English. Click here. Bio in German. Click here. Photo Gallery

GERMAN